stats Day 08

Eine Woche NanoWriMo

Eine Woche Nano ist vorbei. Mein aktueller Stand: 14369 Wörter. Kurz nach Wechsel zum zweiten Akt. und ich werde heute noch ein paar Worte schreiben. Wahrscheinlich. Ich bin also okay dabei. Ich bin über dem Schnitt den man haben sollte. Und wenn ich bedenke das ich letzte Woche ein wenig kränklich war (Ausser zu schreiben hab ich nur die Kinder zur Schule gebracht und wieder abgeholt, ansonsten geschlafen), einen Tag der Woche komplett nichts gemacht habe ist das schon okay. Ein Tag pro Woche skippen geht ja auch, und ich habe extra vorgeschrieben, da ich die Krankheit schon auf mich zurollen sah. Läuft also.

Zwischenzeitlich hatte ich zwar das Gefühl als müsste ich jedes Wort wie einen eingewachsenen Splitter aus mir raus reissen, das war aber der Tag vor dem Totalausfall, ich verbinde das also mit der Krankheit. ansonsten läuft alles. Der Plot steht, die Figuren machen was sie sollen, nehmen zwar mal hier und da ne Abzweigung in Gefilde mit die ich so nicht geplant hatte, aber das ist okay. Ich glaube da der Text in sich gut ist, muss natürlich noch überarbeitet werden. Aber meine Frau, die jeden tag liest was ich geschrieben habe ist begeistert und will regelmässig Nachschub. Und die liest eigentlich nicht viel.

Das Buch ist aber auch so aufgebaut das jedes Kapitel um die 1000-1300 Wörter hat. Wahrscheinlich nach der Überarbeitung ein wenig mehr, da ich recht wenig Umgebung beschreibe, sondern eher Aktionen. Das andere fummel ich da später noch rein, bei manchen Sachen bin ich mir auch noch gar nicht so sicher wie die Umgebung aussieht. Aber so langsam bekomme ich Ideen davon, und pack das dann auch in ältere Kapitel rein.

Fazit: Läuft. Eine Woche ist um, ich bin im Thema, das Pensum stimmt, und ich hab Ideen wohin es weiter geht. Das erste grosse Oha-Erlebniss habe ich schon geschrieben, und es passt sich besser in das buch ein als zuerst befürchtet, das zweite kommt erst nach dem Mittelteil, nach Akt 2, hat also noch was Zeit. Jetzt kommt erst mal was Action, Drama, Verletzungen und co. Ahh, und eine coole Szene in der Adam, der Held der Geschichte, zum Held wird. Oh, und eine Liebesszene. Im Weltraum, auf einem Raumschiff. Vielleicht… :D

Posted in Buch, NaNoWriMo, Wie mein Bruder und ich die Welt retteten and tagged , , .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>